Kennenlernen im internet statistik

Gefördert werden Projekte und insbesondere Angebote und Maßnahmen zur Stärkung der Erziehungs-, Beziehungs-, Alltags-, Mitgestaltungs-, Medien- und Gesundheitskompetenz, sowie die Förderung von bedarfsorientierten Strukturen gemäß § 16 SGB VIII durch die örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe.

Es sollen Familien, die in verschiedener Weise stark belastet sind, nach Ablauf der 8. Zuwendungsempfänger sind die Gesundheitsämter der Kreise und kreisfreien Städte des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Gefördert wird die Landesfachstelle Familienhebammen sowie die Durchführung von Supervision, Fortbildung und Fachtagen für die ausgebildeten Familienhebammen (FHB) und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen (FGKi KP). 1 und 2 Schwangerschaftskonfliktgesetz (Sch KG) die Sicherstellung eines ausreichenden Angebotes von Schwangerschaftsberatungsstellen im Sinne der §§ 2, 3 sowie 5 bis 8 Sch KG.

Die Gesundheitsämter koordinieren den Einsatz der FHB sowie FGKi KP. Gefördert werden können Träger von Schwangerschaftsberatungsstellen, die im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens ausgewählt sind.

Diese können insbesondere Träger von Einrichtungen und Diensten der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe, Einrichtungen und Dienste des Gesundheitsbereiches nach dem Gesetz über den Öffentlichen Gesundheitsdienst - ÖGDG M-V, Schwangerschaftsberatungsstellen nach §§ 3 und 8 des Schwangerschaftskonfliktgesetzes (Sch KG) und Frühförderstellen sein.

Durch das Landesprogramm gefördert wird der Einsatz von ausgebildeten Familienhebammen (FHB) sowie Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen (FGKi KP) nach den Grundsätzen des Landesprogrammes. Lebensjahres ihres Kindes kostenlos begleitet und beraten werden. Darüber hinaus wird die Landesfachstelle Familienhebammen gefördert sowie die Durchführung von Supervision, Fortbildung und Fachtagen für die FHB und FGKi KP.

Gegenstand der Landesförderung ist ein flächendeckendes Hilfe- und Interventionsnetz mit spezialisierten Einrichtungen für die Versorgung von Betroffenen häuslicher und sexualisierter Gewalt sowie für Betroffene von Menschenhandel und Zwangsverheiratung.

Last modified 01-Jan-2018 12:49